Rezept: Heidelbeermuffins

Ich liebe Heidelbeeren. Der perfekte Grund, um heute Heidelbeermuffins zu backen.

Ich konnte lange Zeit nicht backen, da ich nicht die passenden Küchengeräte dazu hatte. Seit Neustem zählt allerdings ein Handmixer zu meinem Kücheninventar. Dank meinen lieben Kommilitonen, die mir einen zum Geburtstag geschenkt haben. Ich habe ja auch lange genug herumgenörgelt, dass ich keinen Handmixer daheim habe. Heute wurde er dann endlich eingeweiht. Passend zu dem Mixer gab es als Geschenk noch ein paar süße Förmchen.

DSCF8741

Ihr selber könnt die Muffins ganz einfach nachmachen.

Ihr braucht (für ca. 20 Stück):

  • 200 g Heidelbeeren
  • 300 g  Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 180 g  Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 350 ml Milch
  • 2  Ei(er)
  • 150 g Butter, zerlassen, abgekühlt
  • Fett für die Form
  •   evtl.  Papierförmchen

So geht es:

Schritt 1: Zu Beginn alle Zutaten (außer die Heidelbeeren) zusammen in eine Schüssel gegeben und gut miteinander verrühren.

Schritt 2: Den Backofen könnt Ihr schon einmal auf 200 °C vorheizen. Wenn Ihr keine Papierförmchen habt, nicht vergessen Eure Formen gut einzufetten.

Schritt 3: Die Heidelbeeren gut abwaschen und vorsichtig unter den Teig rühren.

Schritt 4: Den fertigen Teig in die Förmchen gießen und bei 200°C ungefähr 20 Minuten backen lassen.

 

Johanna

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s