Gedicht: Ohne Qual

Irgendwie ist es schon krass
Meine Tränen sind nicht mehr nass
Meine Liebe ist Hass
Egal was du tust oder sagst
Egal ob du mich hasst oder magst
Du bist mir egal
Mein Leben ist ohne Qual
Du hast es dir verspielt
Mich diskriminiert
Es nicht kapiert
Mich für dumm gehalten
Meine Sympathie gespalten
Ich weiß mehr als du denkst
Meine Zeit wird nie mehr an dich verschenkt
Was wolltest du mit allem erreichen
Wolltest du mich vergleichen
Als schlechtes Beispiel für alle Zeiten
Nun werde ich dich ewig meiden
Denn durch dein Verhalten hast du mich verändert
Oh nein
Ich bin nicht gekentert
Ich habe meinen Fehler eingesehen
Tu wieder voll in meinem Leben stehen
Ich bin was Besseres wie du im Vergleich
Denn ich bemerke Fehler gleich
Sehe sie ein
Nun lach ich über den Fehler mit dir
Du hast doch keine Ahnung von mir

(© Johanna Hilbig)

Johanna

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s