Gedicht: Liebe & Hass

Liebe und Hass
So nah so fern
Ich mochte dich sehr
Hatte dich richtig gerne
Empfand so viel für dich
War so gerne bei dir einfach nur Ich

Es war eine schöne Zeit
Eine tolle Vergangenheit
Doch schon lange ist alles vorbei
Verhältst dich als ob nie was gewesen sei

Sie versperrt deine Sicht
Denn ich hasse dich nicht
Es ist traurig zu sehen
Dieses ständige gehen
Wenn ich in der Nähe stehe
Als ob ich euch nicht sehe

Ich würde gerne mit dir sprechen,
Dass wir zusammen lächeln
Doch sie erlaubt es dir kaum,
Lässt dir kein Raum

Gemeinsam haben wir uns verlassen
Doch wir wollten uns nicht hassen
In einen Fremden hast du dich verwandelt
Ignorant gehandelt.
Deine Liebe zu ihr
Versperrt den Umgang mit mir

Johanna

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s